Datenschutzerklärung

Die nachfolgenden Datenschutzinformationen  gemäß Artikel 12 ff. DSGVO geben einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Portals easyVO und wiederum dessen Module (im Folgenden „easyVO“ genannt).

Die vollständigen Informationen ergeben sich aus den allgemeinen Datenschutzhinweisen sowie den Datenschutzerklärungen der jeweiligen easyVO-Module. Dabei  beinhalten die Datenschutzhinweise die allgemeinen Hinweise gemäß Artikel 12 ff. DSGVO. Die Datenschutzerklärungen beschreiben wiederum primär die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Nutzung der von Ihnen gewählten bzw. genutzten easyVO-Module. Um die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der verschiedenen easysVO-Module möglichst transparent und übersichtlich darzustellen, wird diese in Teilen für jedes Modul separat beschrieben.

A: Datenschutzhinweise easyVO

Wir möchten Ihnen mit den folgenden generellen Informationen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch easyVO und Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht geben. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, ergibt sich wiederum insbesondere aus der Wahl der von Ihnen genutzten bzw. beanspruchten easyVO-Module und der durch easyVO für Sie ggf. zusätzlich erbrachten sonstigen Deinstleistungen.

Verantwortlicher:

DMH Dienstleistungsmanagement für Handel und Handwerk GmbH
Wandsbeker Zollstraße 15
22041 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/219010-60
Fax: +49 (0)40/219010-88
E-Mail: info@verbandsloesungen.de

Datenschutzbeauftragter:

Nach den Regelungen der DSGVO besteht keine Pflicht, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten). Darüber hinaus können dies auch Daten zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtung (z. B. Abfallmengen etc.), Dokumentationsdaten (z.B.  zugesendete Anliegen über E-Mail-Verkehr oder Kontaktformulare) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten gemäß mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Soweit notwendig oder sinnvoll, werden Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung in den entsprechenden Datenschutzerklärungen der einzelnen easyVO-Module ergänzt bzw. ausführlicher erläutert. Wir verarbeiten personenbezogene Daten insbesondere auf den folgenden Rechtsgrundlagen und für die im Folgenden aufgeführten allgemeinen Fälle:

a) Vertragliche Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

Die Verarbeitung von Daten erfolgt ganz allgemein im Rahmen der Durchführung der Vertragsgeschäfte mit unseren Kunden oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach Wahl bzw. Nutzung der jeweiligen easyVO-Module durch unsere Kunden, können also beispielsweise der Umsetzung und Erfüllung der Dokumentationspflichten nach der Gewerbeabfallverordnung oder auch allgemein der Sicherung von Rechten oder der Durchführung von Bedarfsanalysen, Beratungen dienen. Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken können Sie den maßgeblichen Vertragsunterlagen und allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) entnehmen.

b) Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, z. B. zur Beantwortung einer Anfrage, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann durch Sie jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten. Ein Widerruf kann jederzeit an den Verantwortlichen unter den unter 1. („Verantwortlichkeit Datenverarbeitung und Datenschutzbeauftragter“) genannten Kontaktdaten gerichtet werden.

c) Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Eine solche Verarbeitung ist beispielsweise in folgenden Fällen möglich:

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache,
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des Unternehmens,
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten,
  • Maßnahmen zur Weiterentwicklung von Dienstleistungen.

d) Gesetzliche Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder öffentliches Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

Zudem unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen, etwa im Hinblick auf die Regelungen der einschlägigen Steuergesetze bzw. der Abgabenordnung, und verarbeiten personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer diesbezüglichen Verpflichtungen.

Es ist zunächst zu beachten, dass wir zur Verschwiegenheit über alle kundenbezogenen Daten verpflichtet sind, von denen wir Kenntnis erlangen. Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.

Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten, wobei diese die sich auf der Verarbeitung ergebenden einschlägigen datenschutzrechtlichen Verpflichtungen zu wahren haben. Zu den so beschriebenen Empfängern personenbezogener Daten zählen insbesondere Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Logistik, Telekommunikation, Beratung sowie Vertrieb und Marketing.

Darüber hinaus dürfen wir Daten nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Sie in die Weitergabe eingewilligt haben. Unter diesen Voraussetzungen können erstere Empfänger personenbezogener Daten insbesondere öffentliche Stellen und Institutionen (z. B. Finanzbehörden) bei Vorliegen einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung sein.

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet – sofern dies in der Datenschutzerklärungen des entsprechenden easyVO-Modules nicht gesondert beschrieben ist – grundsätzlich nicht statt.

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren (befristete) Weiterverarbeitung ist insbesondere zu folgenden Zwecken erforderlich:

  1. Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, etwa aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) oder der Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
  2. Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

Sofern Sie uns Daten übermittelt haben, besteht für Sie das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO (i.V.m.  § 34 BDSG), das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO (i.V.m.  § 35 BDSG), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Sie können jederzeit  eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten ohne Angabe von Gründen widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Der Widerruf kann eingereicht werden bei:

DMH Dienstleistungsmanagement für Handel und Handwerk GmbH
Wandsbeker Zollstraße 15
22041 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/219010-60
Fax: +49 (0)40/219010-88
E-Mail: info@verbandsloesungen.de

Um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen oder diesen auszuführen, müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Sollten Sie uns die personenbezogene Daten nicht bereitstellen, ist eine Geschäftsbeziehung nicht möglich.

Wir nutzen grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO zur Durchführung der Geschäftsbeziehung. Sollten wir diese Verfahren zukünftig einsetzen, werden wir hierüber gesondert in der Datenschutzerklärung der jeweils betroffenen easyVO-Module informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

Aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling (Artikel 4 Nr. 4 DSGVO).

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, sofern Sie Widerspruch einlegen. Es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann eingereicht werden bei:

DMH Dienstleistungsmanagement für Handel und Handwerk GmbH
Wandsbeker Zollstraße 15
22041 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/219010-60
Fax: +49 (0)40/219010-88
E-Mail: info@verbandsloesungen.de

B. Datenschutzerklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen erläutern, welche Daten bei bzw. im Zusammenhang mit der Nutzung von easyVO und damit der Nutzung unserer jeweiligen Module – auf Ihrem Desktop oder per „easyVO-APP“ -  erhoben und verwendet werden.

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzinformationen zu verändern, soweit uns dies etwa aufgrund der technischen Entwicklung oder sonstiger, insbesondere rechtlicher Gründe erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Datenschutzerklärung entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzinformationen sowie Datenschutzerklärung.

easyVO ist eine Marke der DMH Dienstleistungsmanagement für Handel und Handwerk GmbH (nachfolgend als „easyVO“ bezeichnet). Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch easyVO sowie bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte gerne direkt an:

DMH Dienstleistungsmanagement für Handel und Handwerk GmbH
Wandsbeker Zollstraße 15
22041 Hamburg
Tel.: +49 (0)40/219010-60
Fax: +49 (0)40/219010-88
E-Mail: info@verbandsloesungen.de

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf unser Portal easyVO. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

easyVO ist als arbeitsteiliges Service- und Dienstleistungsportal konzipiert, das wiederum aus verschiedenen Modulen besteht. Die Nutzung eines Moduls ist grundsätzlich unabhängig von der Nutzung weiterer Module möglich. Der Umfang der von Ihnen genutzten Module sowie die damit verbundene Art der verarbeiteten Daten und Datenkategorien ergeben sich aus den spezifischen Vereinbarungen zur Nutzung von easyVO.

Die mit der Registrierung erfassten personenbezogenen Daten sind undabhängig von der spezifischen Wahl der genutzten easyVO-Module und bilden insbesondere die Grundlage für die Erfassung und Bearbeitung Ihrer Aufträge und deren Abrechnung.

Wir beachten die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere die Regelungen des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Ihre personenbezogenen Daten werden von uns also nur gemäß den Bestimmungen des Datenschutzrechts verarbeitet. Wir schützen Ihre Daten gegen Zugriffe unberechtigter Dritter, Verlust oder Zerstörung durch den Einsatz neuester Technik. easyVO übernimmt jedoch keine Haftung für die Zerstörung und Beschädigung von Daten. Wir weisen gleichzeitig darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Die Sicherheit lässt sich vor allem auch durch den verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Zugangsdaten erhöhen. Wir möchten Sie daher auf Folgendes ausdrücklich hinweisen:

  • Verwenden Sie sichere Passwörter und/oder ändern Sie dieses regelmäßig.
  • Nutzen Sie keine „unbekannten Systeme“ zur Abwicklung Ihrer Aufträge in easyVO. Vermeiden Sie also insbesondere frei zugängliche WLAN-Zugänge in der Gastronomie oder an öffentlichen Plätzen.
  • Beenden Sie easyVO immer mit dem LogOut-Button
  • Wir werden Sie zu keiner Zeit nach vertraulichen Informationen befragen. Insbesondere werden wir Sie nicht nach Ihrem Passwort fragen.

Bitte wenden Sie sich bei Auffälligkeiten unverzüglich an die DMH unter den oben genannten Kontaktdaten.

1. Anmeldung und Datenempfänger

Der Datenschutz beginnt bereits bei der Anmeldung. Sie haben die Möglichkeit, sich mittels Benutzernamen und Passwort anzumelden. Bitte beachten Sie die oben aufgeführten grundsätzliche Anmerkungen zum Umgang mit Ihren Zugangsdaten zu easyVO!

Ein integriertes Berechtigungskonzept regelt im Detail,  welches Unternehmen auf welche Datensätze von easyVO zugreifen kann. Dadurch wird gewährleistet, dass nur berechtigte Nutzer bzw. Dritte Zugriff auf Ihren Bereich und damit auf Ihre Daten haben.  Hierunter fallen insbesondere Entsorgungsunternehmen, die neben allgemeinen Daten etwa zu Art und Umfang einer Anfrage oder eines Auftrags ggf. auch personenbezogene Daten erhalten (beispielsweise Name und Kontaktdaten des Anfragenden). Auch seitens easyVO ist der Zugriff auf Server und Daten nur speziell dazu berechtigten Personen möglich.

Sofern Sie einen personalisierten QR-Code nutzen möchten, um beispielsweise einen Auftrag zu erfassen oder zu vergeben, werden einmalig Ihre jeweils aktuellen GPS-Daten erfasst. Nur so ist eine genaue Zurordnung von Bestellung und Auftragsort umsetzbar. Eine weitergehendes Tracking erfolgt nicht, d.h. dass insbesondere kein Bewegungsprofil erstellt oder erfasst wird.

2. Automatische Speicherung von Daten durch bzw. bei der Nutzung von easyVO

Beim Besuch unseres Internetangebots werden aus technischen Gründen die aktuell von Ihrem Gerät verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Geräts, die von Ihnen betrachteten Seiten sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer-URL), protokolliert. Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu.

3. Datensicherung und Verschlüsselung

easyVO nutzt die Server in hochsicheren Rechenzentren der Cadé Provider U.G. Dadurch ist es möglich, Kundendaten mit den höchstmöglichen Sicherheitsstandards zu speichern und den maximalen Schutz zu garantieren (Zertifizierung: ISO/IEC 27001). Der genutzte Serverstandort befindet sich innerhalb der Europäischen Union. Die Daten werden täglich gesichert. Die Daten werden per SSL zwischen dem Browser des Users und dem Server übertragen.

4. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten, deren Löschung und Mitnahme

Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Zweckerhebung nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung eingehalten.

Die von Ihnen in easyVO gespeicherten Daten sind Ihr Eigentum. Dementsprechend werden diese von uns behandelt. So lange Sie Kunde bei uns sind, sind auch Ihre Daten in vollem Umfang sicher gespeichert und für Sie zugänglich.

Im Falle einer Kündigung können die Daten auf Antrag vollständig gelöscht werden. Durch diverse Berichte und Exportfunktionen, wie zum Beispiel dem Export durch PDF-Belege, sind die Sicherung und die Möglichkeit der “Mitnahme” sämtlicher Daten gewährleistet.

5. Allgemeiner Hinweis zu Cookies

Es werden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund Ihrer in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
 Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
 Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
 Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
 Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

easyVO benutzt das Support-Tool Intercom der Intercom, Inc. (INTERCOM, INC., 55 2nd St, 4th Fl., San Francisco, CA 94105 USA). Es handelt sich um eine Kommunikationsplattform für die direkte Interaktion per Chat zwischen Webseitenbesuchern und easyVO. Bei auftretenden Fragen können wir Ihnen mit dieser Kommunikationsmöglichkeit zeitnah Hilfestellungen geben. Sofern Sie sich registriert haben, werden bestimmte personenbezogene Daten erhoben und diese in regelmäßigen Abständen weitergegeben. Ihre Angaben (Browsertyp/-version, verwendetes Betriebssystem, Uhrzeit der Serverangabe, Vorname, Nachname, Telefon-Nr., E-Mail-Adresse,  Firmennamen) werden in diesem Zusammenhang bei der Registrierung auf dem Portal erhoben und an Intercom sicher per SSL-Verschlüsselung  übermittelt.

easyVO setzt Intercom auch zur Analyse und Auswertung der Webseitennutzung (z. B. Nutzungsdaten) ein, um somit eine individuelle Unterstützung bei der Nutzung der Webseite zu geben und die Webseite hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Die Intercom, Inc. hat sich dem EU-US „Privacy Shield“-Abkommen angeschlossen. Dieses Abkommen soll ein  höheres Datenschutzniveau für nicht in der EU ansässige Unternehmen erreichen. Mehr Information zu den Datenschutzbestimmungen von Intercom, finden Sie unter folgendem Link https://www.intercom.com/legal/privacy. Die AGB von Intercom (Terms of Service), finden Sie unter folgendem Link: https://www.intercom.com/legal/terms-and-policies.

6. Webanalyse

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert:
<a href=“javascript:gaOptout()“>Google Analytics deaktivieren</a>.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Bitte wenden Sie sich bei Auffälligkeiten unverzüglich an die DMH unter den oben genannten Kontaktdaten.